Zu den Inhalten springen

Schreibregeln für gutes Deutsch II


Reporterfabrik

Über diesen Workshop

Egal, ob man einen Aufsatz schreibt, eine Bewerbung, einen Liebesbrief, einen Artikel oder selbst eine SMS – immer geht es darum, so zu schreiben, dass der Leser versteht, was man sagen will. Wolf Schneider beschäftigt sich seit über 60 Jahren mit den Regeln, Kniffs und Tricks, die einen schwer verständlichen Satz zu einem verständlichen machen.

Starke Verben, überflüssige Adjektive, gute erste Sätze, Verhältnis von Hauptsatz und Nebensatz, gelungene Metaphern, Zeichensetzung – in drei Kursen führt Schneider die Teilnehmer elegant und unterhaltsam durch den Dschungel der deutschen Sprache. Mit vielen Beispielen, Aufgaben für die Teilnehmer und Downloads für intensives Lernen.


Jedes Kapitel des Workshops bietet

  • ein Tutorial
  • Aufgaben für die Teilnehmer
  • eine Zusammenfassung des Kapitels mit ergänzenden Materialien als Download
  • ein Forum, in dem die Teilnehmer sich über den Inhalt des Workshops austauschen können

Das erwartet Sie in Workshop 1

Kapitel 1: Einsilber (4:04 min, kostenlos)

Kapitel 2: Der erste Satz (4:29 min, kostenlos)

Kapitel 3: Konkrete Wörter (3:59 min, kostenlos)


Das erwartet Sie in Workshop 2

Kapitel 4: Floskeln (3:38 min)

Kapitel 5: 3-Sekunden-Regel (4:32 min)

Kapitel 6: Satzbau (4:11 min)

Kapitel 7: Anglizismen (4:07 min)

Kapitel 8: Nebensätze (3:45 min)

Kapitel 9: Adjektive (4:02 min)

Kapitel 10: Silben (3:38 min)


Das erwartet Sie in Workshop 3

Kapitel 11: Verben (3:30 min)

Kapitel 12: Satzbau (3:47 min)

Kapitel 13: Metaphern (4:53 min)

Kapitel 14: Satzlänge (4:03 min)

Kapitel 15: Satzzeichen (4:43 min)

Kapitel 16: Synonyme (4:29 min)

Kapitel 17: Zusammenfassung (4:37 min)


Voraussetzungen

Wir empfehlen, zunächst den Reporterfabrik-Workshop Wolf Schneiders Schreibregeln I zu absolvieren:

Kurs Wolf Schneiders Schreibregeln I


Dozent

Course Staff Image #1

Wolf Schneider

Einer der einflussreichsten Journalisten, Verlagsleiter des "Stern", Chefredakteur der "Welt", hat 28 Sachbücher geschrieben, gründete die Henri-Nannen-Journalistenschule, leitete die Journalistenschule 16 Jahre lang, unterrichtet seit 40 Jahren, wie man schreibt.


Mit Unterstützung der Telekom

Einschreiben